Die Grundsätze, die Navbea („navbea.com“) bei der Erhebung und Verwendung der über die Website („Website“) erhobenen personenbezogenen Daten aufgrund der Wünsche der Nutzer („Nutzer“) befolgt, sind in dieser Datenschutzerklärung geregelt.

Personenbezogene Daten, die gesammelt werden können

Navbea, auf der Website, abhängig vom Zugriff des Benutzers auf die Website und den von ihm durchgeführten Aktionen;

Identitätsinformationen    
Informationen zur Transaktionssicherheit
IP-Informationen    
Rechtliche Verfahren und Compliance-Informationen
Kontaktinformationen    
Informationen zum Anforderungs-/Beschwerdemanagement
Nutzerinformation
Informationen zum Incident-Management
Informationen zur Benutzertransaktion    
Es ist in der Lage, andere Informationen zu sammeln, die für die Erbringung der Dienstleistungen der Website erforderlich sein können und die gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten und allen einschlägigen Gesetzen als personenbezogene Daten gelten. Der Benutzer stimmt ausdrücklich der Verarbeitung der Daten zu, die er auf eigenen Wunsch an Navbea im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie für die angegebenen Zwecke weitergibt.

Gemäß Artikel 3 und 7 des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten werden irreversibel anonymisierte Daten nicht als personenbezogene Daten im Sinne des vorgenannten Gesetzes betrachtet und die Verarbeitung dieser Daten erfolgt unverbindlich durch die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie.

Verwendung von "Cookies"

Navbea sammelt automatisch Daten wie die besuchten Abschnitte und die von den Benutzern während ihrer Navigation auf der Website angeklickten Bereiche. Diese Daten, die mit der Technologie namens „Cookie“ gewonnen werden, sind statistische Informationen. Der Zweck dieser Technologie besteht darin, den Inhalt der von den Benutzern besuchten Abschnitte für den Benutzer ab dem ersten Besuch der Website leichter zugänglich zu machen. Die meisten Browser akzeptieren diese "Cookies", die technische Kommunikationsdateien sind, aber Benutzer können ihre Browsereinstellungen jederzeit ändern, damit die technische Kommunikationsdatei nicht ankommt oder eine Warnung ausgegeben wird, wenn die technische Kommunikationsdatei gesendet wird.

Navbea hat das Recht, das Verhalten der Benutzer auf der Website mit einem "Cookie" im Browser zu verknüpfen und Remarketing-Listen basierend auf Metriken wie der Anzahl der aufgerufenen Seiten, der Dauer des Besuchs und der Anzahl der Zielabschlüsse zu definieren Zweck der verhaltensorientierten Online-Werbung und des Marketings. Danach können dem Benutzer auf der Website oder anderen Websites im Display-Netzwerk gezielte Werbeinhalte entsprechend seinen Interessen angezeigt werden.

Zweck der Datenverwendung

Navbea sammelt die gesammelten personenbezogenen Daten, damit der Benutzer von der Website profitieren kann, im Falle einer Mitgliedschaft auf der Website, einer Registrierung der Mitgliedschaft, einer Verbesserung der angebotenen Dienste, einer Entwicklung des Dienstes, einer Förderung und Information über neue Dienste in diesem Zusammenhang, Bereitstellung der erforderlichen Informationen an den Benutzer, kann zur Kontaktaufnahme und zur Erfüllung von Verpflichtungen dienen, die sich aus der Art der erbrachten Dienstleistungen ergeben.

Diese personenbezogenen Daten können im Rahmen von Navbea-Berichterstattungs- und Geschäftsentwicklungsaktivitäten verarbeitet werden und können auch zu verschiedenen statistischen Auswertungen, zur Erstellung einer Datenbank und zur Durchführung von Marktforschungen verwendet werden, ohne die Identität des Benutzers preiszugeben. Wenn der Benutzer auch seine Zustimmung erteilt, können diese Informationen von Navbea und seinen Mitarbeitern verarbeitet, gespeichert, an Dritte für Direktmarketing und an den Benutzer weitergegeben werden, um Benachrichtigungen über Werbe-, Wartungs- und Supportaktivitäten zu machen von verschiedenen Anwendungen, Produkten und Dienstleistungen über die genannten Informationen kontaktiert werden können.

Navbea kann personenbezogene Daten auch ohne gesonderte Zustimmung des Benutzers gemäß den Artikeln 5 und 8 des Datenschutzgesetzes und/oder im Falle von Ausnahmen in den einschlägigen Rechtsvorschriften verarbeiten und an Dritte weitergeben. Die wichtigsten dieser Situationen sind im Folgenden aufgeführt:

im Gesetz klar geregelt,

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist erforderlich, soweit sie zum Schutz des Lebens oder der körperlichen Unversehrtheit der Person oder einer anderen Person erforderlich ist, die ihre Einwilligung wegen tatsächlicher Unmöglichkeit nicht abgeben kann oder deren Einwilligung nicht rechtswirksam ist, sofern sie steht in direktem Zusammenhang mit der Begründung oder Erfüllung eines Vertrags zwischen dem Nutzer und Navbea, Pflicht zur Erfüllung von Verpflichtungen, Veröffentlichung durch den Nutzer, Die Datenverarbeitung ist für die Begründung, Ausübung oder den Schutz eines Rechts zwingend erforderlich, Die Datenverarbeitung ist für die berechtigten Interessen von Navbea zwingend erforderlich, sofern die Grundrechte und Grundfreiheiten des Benutzers nicht beeinträchtigt werden.

Weitergabe von Daten

Navbea kann die personenbezogenen Daten der Benutzer und die neuen Daten, die durch die Verwendung dieser personenbezogenen Daten erhalten wurden, an Dritte weitergeben, deren Dienste es zum Zweck der Erbringung der dem Benutzer im Rahmen der Website angebotenen Dienste nutzt, beschränkt auf die Erbringung der genannten Dienstleistungen. In diesem Zusammenhang zielt Navbea darauf ab, die Benutzererfahrung zu verbessern (einschließlich Verbesserung und Personalisierung), die Sicherheit des Benutzers zu gewährleisten, betrügerische oder unbefugte Nutzung zu erkennen, die Betriebsbewertung zu untersuchen, Fehler im Zusammenhang mit der Website oder den Navbea-Diensten zu korrigieren und zur Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinie oder an den Benutzer.Der Benutzer kann seine Daten an Dritte wie Outsourcing-Dienstleister, Hosting-Dienstleister („Hosting“-Dienste), Anwaltskanzleien, Forschungsunternehmen, Callcenter weitergeben, um eine der folgenden Aufgaben zu erfüllen: die in den anderen bereitgestellten Datenschutztexten genannten Zwecke.

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die oben genannten Dritten die personenbezogenen Daten des Nutzers auf ihren Servern an einem beliebigen Ort der Welt, beschränkt auf die oben genannten Zwecke, speichern und stimmt dem im Voraus zu.

Das Recht des Benutzers auf Datenzugriff und Berichtigungsanfragen

Der Benutzer bezieht sich auf Navbea über sich selbst:

Kenntnis darüber, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht,
Wenn personenbezogene Daten verarbeitet wurden, Auskunft darüber verlangen,
Erfahren Sie, zu welchem ​​Zweck personenbezogene Daten verarbeitet werden und ob sie für ihren Zweck angemessen verwendet werden.
Kenntnis der Dritten im In- oder Ausland, an die personenbezogene Daten übermittelt werden
Berichtigung personenbezogener Daten verlangen, wenn diese unvollständig oder falsch verarbeitet sind,
Antrag auf Löschung oder Vernichtung personenbezogener Daten im Rahmen der in den einschlägigen Rechtsvorschriften festgelegten Bedingungen,
Benachrichtigung über die Berichtigung, Löschung und Vernichtung der personenbezogenen Daten an Dritte gemäß den einschlägigen Rechtsvorschriften verlangen,
Widerspruch gegen die Entstehung eines Ergebnisses gegen die Person selbst durch Auswertung der verarbeiteten Daten ausschließlich durch automatisierte Systeme,
Anspruch auf Ersatz des Schadens im Falle eines Schadens aufgrund der unrechtmäßigen Verarbeitung personenbezogener Daten,
hat die Rechte.

Der Benutzer fordert die oben genannten Antragsformular für DateneigentümerEs wird in der Lage sein, mit den Methoden in zu übertragen. Navbea kann seine begründete positive/negative Antwort in Übereinstimmung mit den oben genannten Anfragen in schriftlicher oder digitaler Form abgeben. Es ist wichtig, dass für die erforderlichen Transaktionen bezüglich der Anfragen keine Gebühren erhoben werden. Wenn die Transaktionen jedoch Kosten erfordern, ist es möglich, eine Gebühr auf der Grundlage des von der Datenschutzbehörde gemäß Artikel 13 des Datenschutzgesetzes festgelegten Tarifs zu erheben.

Der Benutzer verpflichtet sich, dass die Navbea gemäß dieser Datenschutzrichtlinie bereitgestellten Informationen vollständig, genau und aktuell sind und dass er sie bei Änderungen dieser Informationen unverzüglich aktualisiert. Navbea übernimmt keine Verantwortung, wenn der Benutzer keine aktuellen Informationen bereitgestellt hat.

Der Benutzer akzeptiert und erklärt, dass er, wenn er eine Anfrage stellt, die dazu führt, dass Navbea seine persönlichen Daten nicht verwenden kann, möglicherweise nicht in der Lage ist, die von Navbea versprochenen Dienste vollständig zu nutzen, und dass jede Verantwortung, die sich daraus ergibt, dieser Kontext wird ihm gehören.

Aufbewahrungsfrist personenbezogener Daten

Navbea speichert die vom Benutzer bereitgestellten personenbezogenen Daten für die Dauer der Dienstleistungen, um die Verpflichtungen zu erfüllen, die sich aus der Art der von ihr erbrachten Dienstleistungen ergeben.

Darüber hinaus ist Navbea in der Lage, personenbezogene Daten im Falle von Streitigkeiten zwischen dem Benutzer und den personenbezogenen Daten zu speichern, beschränkt auf den Zweck, die erforderlichen Verteidigungen im Rahmen der Streitigkeit vorzunehmen, und während der festgelegten Verjährungsfrist in Übereinstimmung mit den einschlägigen Rechtsvorschriften.

Datenschutzmaßnahmen, Verpflichtungen und Verantwortung

Navbea, unter den Bedingungen, die in den einschlägigen Gesetzen festgelegt oder in dieser Datenschutzrichtlinie zum Ausdruck gebracht werden:

personenbezogene Daten nicht unrechtmäßig verarbeitet werden,
auf personenbezogene Daten nicht unrechtmäßig zugegriffen wird und
Ergreifen der erforderlichen technischen und administrativen Maßnahmen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, um den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, um die erforderlichen Audits durchzuführen
verpflichtet.

Im Falle einer Verlinkung zu anderen Anwendungen auf der Website übernimmt Navbea keine Verantwortung für die Datenschutzrichtlinien und den Inhalt der Anwendungen.

Navbea übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die durch die Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen der oben genannten Bedingungen entstehen können.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Es wird davon ausgegangen, dass diejenigen, die von den auf der Website angebotenen Dienstleistungen profitieren, alle diese Bedingungen gelesen und akzeptiert haben. Navbea behält sich das Recht vor, die Bedingungen der Datenschutzrichtlinie ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die aktuelle Datenschutzrichtlinie tritt an dem Tag in Kraft, an dem sie dem Benutzer auf beliebige Weise vorgelegt wird.

Kontakt

TEKNOPOL ISTANBUL Ahmet Yesevi mah.. Kerem Sokak. Nr.9/1 Büro Nr.10 34903 Pendik/Istanbul
 
Telefon:+90 (216) 352 02 02
Fax:+90 (850) 799 17 99
Informationen:info@navbea.com.tr